Hofflohmarkt anmelden
Spielregeln.jpg

Spielregeln


Es gibt wenige, aber wichtige Spielregeln

  • Die Hofflohmärkte beginnen um 11 Uhr und enden gegen 16 Uhr.
  • Frage deinen Vermieter oder deine Hausverwaltung um Erlaubnis. Im Downloadbereich findest du eine Vorlage.
  • Der Flohmarktverkauf findet in den Höfen oder auf sonstigen privaten Flächen, wie Gärten oder Garagen statt und nicht auf dem Gehweg oder anderen öffentlichen Flächen. Hierfür wäre eine Genehmigung erforderlich.
  • nebenan.de ermöglicht und unterstützt die Hofflohmärkte, ist selbst aber nicht der Veranstalter. Die Plattform dient als Informationsplattform für die Teilnehmer und stellt Materialien für die Veranstalter sowie die Übersichtskarte mit allen Hofflohmärkten zur Verfügung.
  • Werde aktiv, damit der Tag der Hofflohmärkte ein Erfolg wird! Motiviere und informiere deine Nachbarn mit Flyern und Plakaten und sorge so für viele Besucher.
  • Die nebenan.de Hofflohmärkte sind eine Initiative von Nachbarn für Nachbarn. Das schließt in der Nachbarschaft ansässige Vereine, Organisationen und lokale Gewerbe mit ein. Die Märkte sind jedoch nicht für professionelle gewerbliche Flohmarkthändler gedacht.
  • Jeder Veranstalter ist für den eigenen Hofflohmarkt selbst verantwortlich.
  • Der Verkauf von Lebensmitteln ist nur unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erlaubt.
  • Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Seid für diesen Fall gerüstet.
  • Nach der Veranstaltung räumt jeder mit auf und hinterlässt nichts von dem, was er selbst mitgebracht hat.

Hofflohmarkt anmelden